Karlsplatz und Karlskirche Kassel

Willkommen bei Kultur in der Karlskirche

Freuen Sie sich mit uns auf unterhaltsame und anregende Veranstaltungen. Wir möchten Ihnen begegnen, mit Ihnen reden, singen, beten, denken und feiern. Kommen Sie vorbei!


Events 2024

Das Jahr 2024 wird in der Karlskirche ein besonderes. Im Zentrum steht der Mensch als ein erzählendes Wesen. So nennt ihn der Autor Salman Rushdi: „storytelling animal“. Auch die Bibel ist ein „Erzählwerk”, das alle Facetten des Menschen und seine Wege mit und ohne Gott zeigt. In allen Kulturen werden Geschichten erzählt, mit unterhaltendem Inhalt und oft auch mit lebensweisheitlichem Charakter. Und so lautet das Motto für 2024 in der Karlskirche: Leben (er)finden. 

 

Das Suchen und Finden von Lebenswegen und auch das Erfinden von Lebensentwürfen und Lebenswirklichkeiten klingen hier an. Die Schirmherrschaft über dieses Jahresprojekt hat die Bischöfin der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck, Beate Hofmann, übernommen. Lesen Sie ihr Grußwort.

Auf dieser Startseite finden Sie die aktuellen Kulturangebote. Am besten Sie erstellen ein Lesezeichen für diese Seite oder abonnieren gleich den Newsletter.

08. - 17.03.2024
Wurzeln schlagen - Menschen und Pflanzen im Exil
 

Die Karlskirche wurde für Hugenotten erbaut, Glaubensflüchtlinge aus Frankreich, deren Leben bedroht war, weil sie sich der Reformation angeschlossen hatten. Sie brachten Kenntnisse und Traditionen mit, von denen Kassel und die Region profitierten. Die Themen Garten- und Ackerbau in Stadt und Land, berühmte hugenottische und waldensische Erfindungen sowie Luxusprodukte wie Kaffee, Wein, Confiserie und Tabak werden durch ein ansprechendes Ausstellungssystem anschaulich präsentiert. 


Vernissage: 8. März 2024, 19 Uhr
Ausstellung: 9. - 17. 03.2024, täglich 17 - 19 Uhr
 

Gottesdienst zur Ausstellung: 17.03.2024, 11 Uhr mit Pfarrer Bendix Balke

06.04.2024
Kirchengeschichte(n)

Führung in der Karlskirche  

Die zertifizierte Kirchenführerin Annemarie Pietsch-Mainz nimmt die Besucher:innen mit auf eine spannende Reise durch die Geschichte der Karlskirche Kassel. Der Schwerpunkt liegt auf der Ankunft und dem Leben der Hugenotten in Kassel, die als Glaubensflüchtlinge aus Frankreich zu uns kamen. 


So. 06. April 2024, 14-15 Uhr 

30.04.2024
GOLDWORTE - Spiritualität ohne Gedöns
 

Die Kasseler Pfarrerin Anna-Maria Plischke leitet dazu an, in ruhiger, meditativer Atmosphäre Worte zu finden, die Halt geben und uns aufblühen lassen: Goldworte! 


30. April 2024, 19 Uhr
(Wiederholung am 29.10.2024)
 
Anmeldung bei [email protected] 

Instagram post

Inhalte von Instagram post werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Instagram post weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Raum buchen

Neben den bekannten Gottesdiensten, dem Glockenspiel und der jährlichen Krippenausstellung in der Advents- und Weihnachtszeit finden in der Karlskirche Vorträge, Lesungen, Ausstellungen, Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen statt. Die Räume werden auch gern für andere Kultur-Events gemietet.

Dank ihrer Atmosphäre eignet sich die Karlskirche für viele Arten von Veranstaltungen. Dank einer Hebebühne ist der Raum barrierefrei. Neben dem Hauptraum gibt es ein kleine Küche, WCs und ein Abstellraum.  Erneuert wurden auch Tontechnik, Elektrik, Belüftung und Heizsystem. Die Deckenbeleuchtung erinnert an einen Sternenhimmel. 

Ein paar Impressionen von vergangenen Veranstaltungen sehen Sie unten.

Ausstellung "drei in eins" in der Karlskirche Kassel
Hessentag in der Karlskirche Kassel
Innenansicht Karlskirche Kassel
Hessentag in der Karlskirche Kassel